Gute Neuigkeiten für den Aufenthalt von im Ausland angemeldeten Fahrzeugen in der Türkei

Im Oktober 2015 hat sich das Gesetz über die Einfuhr von Fahrzeugen aus dem Ausland in die Türkei geändert.

Vor dieser Neuregelung durften sich im Ausland angemeldete Fahrzeuge 6 Monate in der Türkei aufhalten.

Das hat sich jetzt geändert. Das Fahrzeug darf nach der Neuregelung 2 Jahre in der Türkei gefahren werden, aber ein Verkauf des Fahrzeuges in der Türkei ist nicht möglich.

Die Inkraftsetzung der Neuregelung des §4458 des Zoll- und Einfuhrgesetzes wurde vom zuständigen Ministerium durchgeführt und im offiziellen Amtsblatt veröffentlicht.

Auch wenn sie das Land in der Zwischenzeit auf anderem Wege, wie mit dem Flugzeug oder dem Zug verlassen, kann das Fahrzeug weiterhin in der Türkei bleiben

Bedingungen:

1) Personen, die im Ausland leben dürfen Fahrzeuge, die im Ausland angemeldet sind einführen.

2) Im Ausland leben bedeutet, dass diese Person sich vom Tag der Einreise 365 Tage zurückgerechnet innerhalb eines Jahres 185 Tage im Ausland aufgehalten hat.

3) Der Fahrzeughalter oder eine vom Fahrzeughalter bevollmächtigte Person darf das Fahrzeug einführen.

4) Das für touristische Zwecke eingeführte Fahrzeug darf sich max. 24 Monate in der Türkei befinden. Für eine Verlängerung von Fahrzeugen, die für 6 Monate eingeführt wurden, ist ein Antrag bei der Zollbehörde erforderlich.

5) Der Zeitraum von 24 Monaten kann in einem oder auch teils teils genutzt werden. Sind die 24 Monate allerdings abgelaufen, müssen sich der Fahrzeughalter und auch das Fahrzeug mindestens 185 Tage im Heimatland aufhalten. Eine Aus- und Einreise ist nicht ausreichend

6) Wenn sich der Fahrzeughalter des Fahrzeuges ändert, wird der vorherige Aufenthalt in der Türkei nicht berücksichtigt.

7) Die Neuregelung gilt nur für private Fahrzeuge, Gewerbliche Fahrzeuge sind nicht in der Regelung inbegriffen.

8) Das eingeführte Fahrzeug benötigt eine gültige Versicherung im Heimatland für eine Laufzeit von mind. 2 Jahren.

9) Das eingeführte Fahrzeug darf nur von der Person, die das Fahrzeug eingeführt hat, und den im Ausland lebenden Vater, Mutter, Ehepartner und den Kindern gefahren werden. Nur in besonderen Notfällen und mit der Bedingung, dass sich der Fahrzeughalter mit im Fahrzeug befindet, darf das Auto von einer einheimischen Person gefahren werden.


 

Kontaktformular

Tuerkei, Antalya Alanya 07400 Kadıpaşa Mah. Elmas Sok. No :31 Alparslan Apt.
whatsappKontaktieren Sie über WhatsApp! whatsappKontaktieren Sie über WhatsApp!